balken_grün.png

    ausschreibung    

opencall#5_grafik.jpg
opencall#5_grafik.jpg
opencall#5_grafik.jpg
opencall#5_grafik.jpg

Für die Ausgabe #5 suchen wir wieder eure Texte:

Ihr habt eine Geschichte, einen Chat-Dialog, ein Gedicht, 1 Gstanzl oder eine besondere Einkaufsliste? Wir denken nicht in Schubladen oder Textsorten, auch die Sprache muss nicht zwingend Deutsch sein. Was ihr auch habt – immer her damit (bitte beachte aber die formalen Anforderungen für Einsendungen auf der nächsten Seite ->).

Texte brauchen Raum: Wir verstehen die ‘apostrophe als eine Bühne auf Papier. Die ‘apostrophe will quer durch die Schichten der Zwiebel jeder* und jedem* die Möglichkeit geben, Texte zu präsentieren. Daher gibt es von uns auch grundsätzlich keine thematischen Vorgaben für Einsendungen.

opencall#5_grafik2.jpg
opencall#5_grafik2.jpg
opencall#5_grafik2.jpg
opencall#5_grafik2.jpg

Themenblock #5

Die schier unendlichen Möglichkeiten, mit denen sich literarische Texte oder künstlerische Arbeiten thematisch auseinandersetzen können, wirken aber oftmals über­wältigend. Seit unserer zweiten Ausgabe gibt es daher den 'apostrophe »Themenblock«: Damit wollen wir neben den freien Einsendemöglichkeiten ohne Bezug zu einem vorgegebenen Thema zusätzlich einen Rahmen für Beiträge aufspannen, die sich an einem von uns vorgegebenen Inhalt, Motiv, Thema oder Ähnlichem orientieren und sich künst­lerisch daran versuchen. 

Für unsere Ausgabe #5 haben wir uns erneut für einen etwas anderen Impuls entschieden, um einen medienübergreifenden Zugang zu Literatur anzustoßen. Dieses Mal gibt es also keine textliche oder grafische Vorgabe, sondern eine musikalische: Das Duo »Ferchländer & Hadriga« hat uns dafür eine ihrer Kompositionen zur Verfügung gestellt, die euch nun als Inspirationsquelle dienen soll.

Wie wandle ich Klang in Text um? Muss ich in meinem Text auf die Lyrics eingehen? Und wie erkennt man in meinem Text überhaupt einen Bezug zur musikalischen Vorgabe?

Weil wir selbst keine genauen Antworten auf diese Fragen haben, sind wir auf

eure umso gespannter!

Und hier gibt es das Musikstück zu hören:

The Words You Keep

 Einsendefrist für Ausgabe #5 ist der 28. September 2022 (23:59 Uhr)

Auf Seite 2 gehts zu den Rahmenbedingungen und formalen Anforderungen für Einsendungen